Erfahrungen & Bewertungen zu Everto Consulting

Fitbase

wurde 2014 von Johannes Heering und Dr. René Bohnsack in Hamburg gegründet und ist ein Pionier in der Entwicklung von digitalen und innovativen Präventionslösungen im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF). Das Unternehmen bietet dabei ein breites Angebot am Markt, insbesondere in den Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung und Entspannung. Zu den Lösungen gehören zertifizierte, online und per App jederzeit abrufbare Präventionskurse und individuelle, digitale Lösungen für das BGF von Unternehmen und Krankenkassen.

Waterland

ist eine unabhängige Private Equity Investment-Gesellschaft, die Unternehmen bei der Realisierung ihrer Wachstumspläne unterstützt. Mit substanzieller finanzieller Unterstützung und Branchenexpertise ermöglicht Waterland seinen Beteiligungen beschleunigtes Wachstum sowohl organisch wie durch Zukäufe. Waterland verfügt über Büros in den Niederlanden (Bussum), Belgien (Antwerpen), Deutschland (Hamburg, München), Polen (Warschau), Großbritannien (Manchester), Irland (Dublin), Dänemark (Kopenhagen) und der Schweiz (Zürich). Aktuell werden sechs Milliarden Euro an Eigenkapitalmitteln verwaltet.

Von der Idee mit videobasiertem Rückentraining am Arbeitsplatz einen Beitrag zur Gesundheit zu leisten

Am Anfang standen wir da mit einer Idee, einer Vision, viel theoretischem Wissen aber ohne großem Kapital im Hintergrund. Begonnen haben in 2011 mit der Akquisition von Forschungsgeldern der EU für unsere Vision, überzeugt von unserer Idee.

Aufgrund der positiven Resonanz von Unternehmen und Krankenkassen zu unserer Online-Rückenschulung wurden schon 2013 weitere Online-Coachings mit ähnlichen Inhalten entwickelt und ab 2014 auf der Plattform „Fitbase“ im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung angeboten. Das Unternehmen entwickelte sich auf dieser Basis in den nächsten Jahren weiter, es kamen 2017 zertifizierte Online-Präventionskurse hinzu, die innerhalb kurzer Zeit den größten Anteil am Umsatz ausmachten und weiter ausgebaut wurden. Die Entwicklung des Unternehmens nahm einen sehr exponentiell positiven Verlauf, es kam zur Zusammenarbeit mit Krankenkassen. Zudem konnten junge, gutausgebildete Mitarbeiter eingestellt werden und wir bezogen neue, moderne Räume.

Insgesamt hatten wir zudem viel Spaß und Erfolg mit UNSEREM Unternehmen und waren auch ein bisschen Stolz. Die Zeichen standen auf Expansion, die Aufgaben wurden größer und umfangreicher, das Treffen von Entscheidungen komplexer. Hinzu kam, dass das Leben auch uns verändert hatte. Aus zwei ambitionierten Hochschulabsolventen mit einer Geschäftsidee wurden erwachsene Männer. Einer führte die Geschäfte in Deutschland, der zweite war mittlerweile Professor in Lissabon/Portugal. Das Tagesgeschäft blockierte viel Zeit, gleichzeitig hatten wir noch weitere Geschäftsideen, die wir gern verwirklichen wollten. Daher kam im Herbst 2019 der Gedanke auf, unser Unternehmen zu veräußern.

 

Thomas Salzmann, Geschäftsführer Everto Consulting

Nach einer gründlichen Sondierung des Marktes entschieden wir uns für die Zusammenarbeit mit Thomas Salzmann von Everto Consulting.

Überzeugt hat uns die stringente und strukturierte Vorgehensweise, die uns sofort Orientierung und Sicherheit gab. So wussten wir stets, wo im Prozess wir uns befinden und was die nächsten Schritte sein würden.

Das Vergütungsmodell von Everto Consulting schuf uns von Beginn an ein gemeinsames Ziel. Das tat gut, insbesondere als die erste Vermarktungsrunde noch nicht erfolgreich verlief und es dadurch zu einer zeitlichen Verzögerung kam.

In der ersten Vermarktungsrunde stellte sich leider heraus, dass sich die Interessenten teilweise schwer taten, unser Unternehmen zu bewerten. Aufgrund unseres schnellen Wachstums wurden die Ergebnisse erst ab 2018 sichtbar und richtig erst ab 2019 reell ablesbar. Einige Interessenten konnten dieses nicht richtig einordnen und schätzten die zukünftigen Erträge, die aber aufgrund der vorhandenen Verträge und Kooperationen sicher waren, falsch ein.

Hier haben wir daraufhin gemeinsam die Ansprache neu justiert und den Fokus stärker auf Finanzinvestoren gelegt, die es gewohnt sind,  mit solche Themen entsprechend umzugehen.Auf einmal griff die Ansprache, so dass wir relativ schnell im April den Vorvertrag unterzeichnen konnten. Die anschließende Due Diligence Phase war sicher fordernd, denn die Ansprüche eines internationalen Investors, der sich auch internationaler Beratungshäuser für die unterschiedlichen Bereiche bedient, sind entsprechend hoch.

Hinzu kam, dass aufgrund der Covid-19-Pandemie fast alle Termine im Rahmen von Videokonferenzen abgehalten werden mussten. Aber auch hierbei fühlten wir uns sicher begleitet und sind überzeugt,  ein für alle Seiten zufriedenstellendes Ergebnis erzielt zu haben.

Die komplette Transaktion, von der Beauftragung bis zur Vertragsunterschrift und dem Geldeingang, hat inklusive der Verzögerung der ersten Vermarktungsrunde insgesamt keine zwölf Monate gedauert. Die Gespräche fanden, trotz aller Unterschiedlichkeit der Positionen stets in einem professionellen Rahmen statt, was im Rahmen von Videokonferenzen mit verschiedenen Beteiligten an unterschiedlichen Orten sicher allen ein hohes Maß an Disziplin abverlangt hat.

Umso mehr freuen wir uns über das erreichte Ergebnis und die weiter vor uns stehenden neuen unternehmerischen Aufgaben.

Erstkontakt ist bei
uns Chefsache!

Direkte und diskrete Wege sind selbstverständlich.

Möchten Sie mehr über unsere Leistungen erfahren, uns persönlich kennenlernen oder eine Rückruf-Bitte hinterlassen?
Wir freuen uns über Ihre Nachricht an uns, auf die wir direkt und diskret eingehen.
Thomas Salzmann Unternehmenskauf

In der DACH Region unterwegs,
in Hamburg zuhause.

Auf ein Wort..

Was unsere Kunden sagen:

040 / 55 55 73 364